Ein trauriger Tag für Spanien

Montag der 27.06.2016 war ein trauriger Tag für Spanien. Für das Land als solches und insbesondere für jeden einzelnen Spanier, egal, wo auf dem Globus er/sie sich gerade befinden mochte. Es mag sein, dass die Gründe dafür unterschiedlicher Natur waren, aber es war ein trauriger Tag. Natürlich ist das relativ, nicht jeder ist gleichermaßen betroffen, vielen geht es am Allerwertesten vorbei und wiederum andere haben es noch nicht einmal mitbekommen.  Weiterlesen

Werbung

Er aranés – Das Aranesische

Ich bin mir zu fast 100% sicher, dass hier in Deutschland noch niemand von dieser Sprache gehört hat. Naja, natürlich wird es Leute geben, die sie kennen, wer sich aber nicht näher mit der romanischen Linguistik oder den Sprachen Spaniens und Frankreichs auseinander gesetzt hat, wird die Sprache nicht zuordnen können. Weder geografisch, noch sprachlich. Und wem ist das schon zu verübeln, wird das Aranesische doch bloß von knapp 5.000 Menschen in einem abgelegenen Tal in den katalanischen Pyrenäen gesprochen. Wenn man allerdings das Aranesische im Gesamtkontext betrachtet, nämlich Weiterlesen

O galego – Das Galicische

Die galicische Sprache (gal.: galego) ist eine der fünf kooffiziellen Amtssprachen Spaniens. Ich würde sagen, dass Galicisch im Ausland wohl die unbekannteste Amtssprache Spaniens ist. Naja, vielleicht nicht ganz. Aranesisch ist höchstwahrscheinlich noch unbekannter, schließlich kennen nicht einmal die meisten Spanier diese Sprache. Fast jeder hat schon einmal etwas über das Baskische oder Katalanische gehört, auch wenn man die Sprachen nicht ganz zuordnen kann. Aber Galicisch? Weiterlesen

Navarra

Navarra, oder auf baskisch Nafarroa, ist eine Autonome Gemeinschaft im Norden Spaniens. Sie ist ein wichtiger Teil von Euskal Herria, also dem Baskenland im kulturellen Sinne. Im Baskischen nennt man die Region auch Nafarroa Garaia (Ober-Navarra), um sie von der in Frankreich liegenden Nafarroa Beherea (Nieder-Navarra) zu unterscheiden. Navarra an sich ist in Deutschland wahrscheinlich nicht unbedingt bekannt, die Hauptstadt Pamplona Weiterlesen

Kantabrien

Ich bin mir fast sicher, dass man die Leute in Deutschland, die schon etwas über Kantabrien gehört haben, an einer Hand, vielleicht an zwei Händen, abzählen kann. Ich mag mich täuschen und lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, Weiterlesen

Flamenco, Paella, Sangría und Fiesta

Für die meisten Deutschen ist Spanien das: Flamenco, Paella, Sangría und Fiesta. So wie für die meisten Spanier Deutschland nur aus Lederhosen, Weißwurst, Bier und Oktoberfest besteht, und genauso falsch liegen. Wie jedes Land, hat auch Spanien sehr viel mehr zu bieten, als die bekannten Klischees zu beschreiben vermögen.

Mittlerweile scheint es so, dass ein Großteil der Touristen sich mehr mit ihrem Urlaubsziel beschäftigen. Und das ist gut so. Zwar fahren viele nach Mallorca ohne zu wissen, Weiterlesen